Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Dienstag, 28. März 2017, 10:23

Forenbeitrag von: »Dawnwulf«

[STORY] Die Wiege der Furcht

DIE HÖHLE DER GEISTER Für Jarod-Raiman Parker. Egal wann, es ist immer die richtige Zeit. 1 Sein Kopf brummt wie ein wildgewordener Bienenschwarm. Die Innenseite seiner Handfläche massierte die Stelle am Hinterkopf wo ihn der Schlag erwischt hatte. Jen-Zar richtete sich auf, seine Beine fühlten sich taub an, ihm war schwindelig. Der Entschluss sich wieder zu setzen endete in einem kontrollierten Fall auf den Höhlenboden. Um ihn herum saßen Sandleute auf dem steinigen Boden oder kleinen Felsvorsp...

Donnerstag, 9. Februar 2017, 18:27

Forenbeitrag von: »Dawnwulf«

Kommentare zu den Geschichten

Danke Habe ja jetzt sogar zwei gleichzeitig fertig bekommen.... Jetzt muss ich erstmal sehen, wie es weitergeht...Ingame wird die Story ja auch beeinflusst

Donnerstag, 9. Februar 2017, 08:02

Forenbeitrag von: »Dawnwulf«

[STORY] Die Wiege der Furcht

IN DEN FEUERN ORICONS 1 Die feurige Erde war zerfurcht durch Vulkanausbrüche und durchzogen von Lavaflüssen. Der Himmel versteckt hinter Wolken aus Asche. Xarx stand auf der Brüstung einer alten Sith Festung, stützte seine Hände auf die Mauer und sah nach unten. Sie waren in Massen erschienen, durchsetzt von der dunklen Seite wurden sie hier in den Wahnsinn getrieben. Der ehemalige Rückzugsort der Schreckensmeister war selbst nach ihrer Vernichtung noch durchtränkt von Irrsinn und Furcht. Und er...

Mittwoch, 8. Februar 2017, 13:51

Forenbeitrag von: »Dawnwulf«

[STORY] Die Wiege der Furcht

DIE TÖCHTER DES ENDLOSEN FLUSSES 1 Das imperiale Shuttles tauchte in die Wolkendecke ein, im Dunst leuchteten seine Schubdüsen noch für Sekunden nach bis das Schiff ganz verschwand. Jen-Zars Blick starrte in den Himmel, unfähig den Blick abzuwenden. Kiyras Hand legte sich auf seine Schulter. “Es war nicht Deine Schuld, du hast getan was möglich war.” Doch helfen konnten die Worte nicht. Er wurde um Hilfe ersucht und kam zu spät. Die Welle aus Frustration drohte ihn davon zu spülen. “Wir hätten s...

Freitag, 3. Februar 2017, 22:33

Forenbeitrag von: »Dawnwulf«

Kommentare zu den Geschichten

Ich habe, nachdem ich die letzte Story gepostet hatte, mit zwei Geschichten zeitgleich begonnen (bei der Zweiten habe ich das Ende zuerst geschrieben und mich dann wieder der Ersten gewidmet) Nun habe ich das Grundgerüst für Beide fertig und die Feinarbeit hat begonnen.... No ETA aber ich bin dran

Samstag, 28. Januar 2017, 09:39

Forenbeitrag von: »Dawnwulf«

Kommentare zu den Geschichten

Im Moment habe ich jetzt auch eine Menge Sachen, die ich für die Story schreiben mag/muss. Leider brauch ich für das Schreiben und die Bearbeitung noch recht lange, aber ich arbeite da auch an mir Lob treibt jedoch immer wieder an....merci dafür

Freitag, 27. Januar 2017, 16:00

Forenbeitrag von: »Dawnwulf«

[STORY] Die Wiege der Furcht

DIE TODGEWEIHTE 1 Nortur Prime, Imperialer Stützpunkt im Outer Rim. Auf den Wegen der imperialen Festung herrschte trotz des starken Nieselregens reger Verkehr. Die Antigravitationsdüsen der Speeder wirbelten schlammigen Boden auf der die Bürgersteige und seine Passanten verdreckte. Der Mittelpunkt des Stützpunkts bildetete ein pyramidenförmige Zentralkomplex. Von außen wirkte er, als hätte man das Mittelteil des Gebäudes herausgenommen und die Spitze auf den Rumpf gestellt. Auf der damit entsta...

Freitag, 27. Januar 2017, 11:55

Forenbeitrag von: »Dawnwulf«

Geisterdämmerung

NUR NOCH DIESER EINE JOB Verdammt, verdammt, verdammt! Versprechen. Ha, er hat noch nie viel auf Versprechen gegeben. Vor allem, wenn sie erpresst wurden. Ja erpresst. Dieser Rotschopf, dieses Weib, diese Frau die er nicht mehr aus seinem Kopf bekommt hat es erzwungen. Hat sein Ja aus ihm gepresst, wie aus einer reifen Frucht. Nie wieder würde er Hexen jagen, daß hatte er ihr versprochen und nun? Der Kryo-Sarg schwebte einen Meter über dem Boden. Die Kälteeinheiten funktionierten und hielten den...

Montag, 17. Oktober 2016, 14:29

Forenbeitrag von: »Dawnwulf«

[STORY] Die Wiege der Furcht

WASSER DES LEBENS INTERMEZZO Vor fünfzehn Jahren An den Wänden reflektierte das Licht. In seinem Flackern huschten Schatten zwischen den einzelnen Lichtkreisen in der Höhle hin und her. Der kristalline Boden des Beckens beleuchtete das spiegelglatte Wasser der Grotte. Eine war gegangen, eine würde kommen. Sie knieten vor dem Bassin. Von Jener, die den Kreis verlassen hatte, hielt jede Schwester etwas Asche in der Hand. Lorka, eine Tochter ihres Zirkels war zu ihnen gekommen. Sie erhob Anspruch i...

Dienstag, 4. Oktober 2016, 11:01

Forenbeitrag von: »Dawnwulf«

[STORY] Die Wiege der Furcht

FINSTERNIS TEIL 3 1 Die antike Sammlung von Darth Daithara war groß, doch sie waren ein Nichts im Vergleich zum Inneren der Gravesinger. In den Gemächern von Darth Krayne lagerten Artefakte, deren Aufbewahrung nicht einmal auf Dromund Kaas sicher genug gewesen wäre. Stücke, die in den Jahrhunderten unzählige Male ihren Besitzer gewechselt hatten und sich nun im Besitz des Sith Lords befanden. Getrieben nach dem Ursprung der Unsterblichkeit, die nicht endende Jagd nach der ewigen Wahrheit, sie li...

Montag, 26. September 2016, 09:48

Forenbeitrag von: »Dawnwulf«

[STORY] Die Wiege der Furcht

FINSTERNIS TEIL 2 1 Der Hangar war erfüllt vom Heulen der Sirenen und den Laufschritten der imperialen Einsatzcrews, die zu ihren Stationen eilten. Der Boden vibrierte in regelmäßigen Abständen durch das Abfeuern der schweren Turbolaser-Batterien. Durell beeindruckte es nicht, dies war reine Zurschaustellung imperialer Dominanz. Für das Schlachtschiff bestand zu keiner Zeit eine Gefahr. Auf der anderen Seite, würde da unten nichts am Leben bleiben und das gefiel ihm. Nach der Landung war Stykmar...

Montag, 19. September 2016, 08:30

Forenbeitrag von: »Dawnwulf«

[STORY] Die Wiege der Furcht

FINSTERNIS TEIL 1 1 Peelon Drei war eine von sechs ehemaligen Minenkolonien, weit entfernt vom galaktischen Kern. Nachdem der Mond keine Ertrag mehr lieferte, die zahllosen Minen nacheinander dicht machten und die Firmen ihre Arbeiter zu neuen Rohstoffquellen abzogen, verfiel die ehemalige Kolonie Stück für Stück zu einer Geisterstadt. Doch in Vergessenheit geriet der Ort nicht. Im Lauf der Zeit zog er neue Bewohner an. Wesen die die verlassenen Einrichtungen perfekt für ihre Zwecke nutzen konnt...

Mittwoch, 31. August 2016, 09:17

Forenbeitrag von: »Dawnwulf«

Happy Birthday

HAPPY BIRTHDAY ONLY Alles Gute zum Geburtstag!

Sonntag, 21. August 2016, 22:02

Forenbeitrag von: »Dawnwulf«

Happy Birthday

Happy Birthday

Freitag, 19. August 2016, 10:24

Forenbeitrag von: »Dawnwulf«

[STORY] Die Wiege der Furcht

IMPERATOR-KLASSE 1 “Kaff oder lieber Tee?” Jesuc Leznar rührte unbewusst den Löffel in seiner Tasse, bis ein kleiner Strudel entstand. Seine Nervosität spiegelte sich in dem kleinen Sog wieder, der ihn in eine mentale Tiefe zog. Mit einem Augenaufschlag konnte er dem kurzen Tagtraum entkommen und stand mit einem verlegenen Lächeln vor den beiden Jedi. Kiyra entging die Unsicherheit des jungen Datenanalysten nicht. Sie antwortete in ihrer eigenen ruhigen Art: “Vielen Dank, aber wir möchten nichts...

Freitag, 10. Juni 2016, 10:11

Forenbeitrag von: »Dawnwulf«

Happy Birthday

HAPPY BIRTHDAY CIO ALLES LIEBE UND GUTE

Donnerstag, 9. Juni 2016, 13:38

Forenbeitrag von: »Dawnwulf«

[STORY] Die Wiege der Furcht

NETZLOS 1 “Komm raus, der Spaß ist vorbei.” Khodiak schoss erneut auf die Transportkiste. Wissend, dass er den Kopfgeldjäger so kaum erwischen würde, dieser aber auch nicht seine Position wechseln konnte. In der Zwischenzeit versuchten seine Männer einen Weg auf die Empore der Lagerhalle zu finden, um Krayton Durell einzukreisen. Es hätte alles so einfach sein können. Das Treffen war seit Tagen geplant gewesen. Eine verlassene Lagerhalle auf Nar Shaddaa, in der sich nur Junkies oder Ratten verir...

Donnerstag, 2. Juni 2016, 22:53

Forenbeitrag von: »Dawnwulf«

[STORY] Die Wiege der Furcht

EIN STURM ZIEHT AUF 1 In den Wäldern tobte der Wind im Geäst und dunkle Wolken zogen erneut am Himmel auf. Seit Tagen regnete es unterbrochen. Auf den sandigen Straßen bahnten sich das Wasser durch schmale Rinnsale unaufhaltsam seinen Weg. Pelderon lag außerhalb des Outer Rim. Ein unscheinbarer und bedeutungsloser Planet, vom galaktischen Krieg vergessen. Seine Landmasse betrug gerade mal vierzig Prozent und bestand aus tiefen Wäldern, einigen kleinen Agrarflächen, mächtigen Bergketten und gigan...

Donnerstag, 12. Mai 2016, 19:23

Forenbeitrag von: »Dawnwulf«

Kommentare zu den Geschichten

Gute Frage... Die letzte Story sollte nur über eine halbe Seite gehen und es wurden fünf draus Aber danke für das Lob, tut gut und motiviert natürlich auch

Donnerstag, 12. Mai 2016, 10:15

Forenbeitrag von: »Dawnwulf«

[STORY] Die Wiege der Furcht

WÜSTENBLUES 1 “Kopfgeldjäger, solchen Abschaum brauche ich hier nicht!” Gelbliche Spucke lief Karek Durk durch seine Zahnlücke und er juckte sich nebenbei noch mit einer Hand unter der Achselhöhle. Sein mit Ölflecken durchsetzter Mechaniker Overall, war zur Hüfte heruntergezogen, das darunterliegende Unterhemd bildete ein weiteres Gemälde aus Dreck und körperlichen Ausdünstungen. “Na, wenn das so ist.” Krayton lehnte sich gegen eines von mehreren Fahrzeugen, die in Durks Garage auf ihre Reparatu...